Impfnebenwirkungen-Was dann?

Ein Fallbericht: Multifokale nekrotisierende Enzephalitis und Myokarditis nach BNT162b2 mRNA-Impfung gegen COVID-19

Die Befunde der gerade von dem Dresdener Pathologen Michael Mörz publizierten Autopsie Fall Studie "A Case Report: Multifocal Necrotizing Encephalitis and Myocarditis after BNT162b2 mRNA Vaccination against COVID-19" geben weitere Hinweise dafür, dass die mRNA COVID-19 Impfstoffe Enzephalitis und Myokarditis verursachen können. Der Autopsiebefund ergab in den Entzündungsherden von Gehirn und Herz nur spike Protein  aber kein nucleocapsid Protein. Da kein nucleocapsid Protein gefunden wurde, muss das entdeckte spike Protein auf die Impfung und nicht auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 zurückgeführt werden.

Zum Lesen des Artikels hier klicken.

Erste Prozesse wegen Corona-Impfschäden starten

Bereits im August 2022 ist eines der ersten Verfahren im Zusammenhang mit einer Corona-Impfung angelaufen. Der MDR berichtet über zwei Fälle, in denen die Gerichte jetzt entscheiden müssen und wie bisher entschädigt wird.

Video auf Youtube ansehen.

A monstrous injustice: Government ignores vaccine victims it pressured to be jabbed

Da Impfnebenwirkungen bisher kaum öffentlich diskutiert werden und von den Aufsichtsbehörden nicht sachgerecht untersucht werden, haben sich Initiativen von Betroffenen gebildet, wie in dem eindrucksvollen Bericht aus England gezeigt:

Damit wollen wir auch Betroffene in Deutschland bestärken, sich an Politik und Öffentlichkeit zu wenden und das Schweigen zu durchbrechen.

Siehe zu diesem Thema auch Artikel und Videos unter: https://www.ukcvfamily.org/post/uk-cv-family-a-letter-to-my-mp

Safe and Effective: A Second Opinion

Safe and Effective: A Second Opinion beleuchtet die Verletzungen und Todesfälle durch Covid-19-Impfstoffe, wirft aber auch einen umfassenden Blick auf die systemischen Mängel, die sie offenbar ermöglicht haben. Die Reportage befasst sich mit führenden Analysen pharmazeutischer Studien, mit der Rolle der MHRA bei der Regulierung dieser Produkte, mit der Rolle der SAGE-Verhaltenswissenschaftler bei der Beeinflussung der Politik und mit der Rolle der Medien und der großen Technologieunternehmen bei der Unterdrückung einer freien und offenen Debatte über dieses Thema.

Top